Zimbelkraut - Linaria cymbalaria

Zimbelkraut

Zimbelkraut - Linaria cymbalaria - an einer Mauer des Klostergartens von St. Gerold (Österreich/Vorarlberg).

Zimbelkraut

Familie: Rachenblütler (Wegerichgewächse)
Das Zimbelkraut (Linaria cymbalaria) oder Mauer-Leinkraut ist eine 8 – 30 cm lange, kriechende oder hängende, violett blühende, mehrjährige, krautige Pflanze. Die Pflanze wächst auf schattigen Felsen, an Mauern, bis 2.000 m.
Zierpflanze, eingebürgert seit 17. Jahrhundert; Heimat: Italien, Jugoslawien.
Hinweise zur Einordnung in die Familie der Wegerichgewächse: Wikipedia Wegerichgewächse/Systematik

Infografik zum Zimbelkraut:
Sturm, Johann Georg (Maler: Jacob Sturm): Deutschlands Flora in Abbildungen; Stuttgart 1796,
Zugriff über Wikipedia, der freien Enzyclopädie, im Februar 2017.

Namen

Gattungsname Linaria wegen der Ähnlichkeit mit linum = Lein, Flachs (lateinisch).
Artname cymbalaria, griechisch kymbalon = Zimbel oder Schallbecken, wegen der rundlichen, in der Mitte vertieften Blätter [DüKu2005, Seite 156]; oder lateinisch cymbalaris = Frauennabel, wegen der Blattform (G. B. Feige; Botanisches Institut und Botanischer Garten der Universität - Gesamthochschule - Essen, 1996).
Wissenschaftlicher Name auch Cymbalaria muralis; lateinische muralis = Mauer.

Blüten

Blüten einzeln; an langen, blattachselständigen Stielen; violett bis hell-violett; zwei gelbe Flecken auf der Unterlippe – wirken als Staubblattattrappe; 9 – 15 mm; kurzer, 1,5 – 3,0 mm langer Sporn.
Blütezeit: Juni bis September

Zimbelkraut
Zimbelkraut
Zimbelkraut

Blüten aus verschiedenen Ansichten. Auf dem mittleren Foto ist deutlich der Sporn zu erkennen.

Zimbelkraut

Fruchtstand

Der Stiel des Fruchtstandes verlängert sich und wendet sich der Mauer zu, in dessen Ritzen er die Samen entlässt.

Pflanze mit Blüte und, auf der linken Seite des Fotos,
mit reifendem Fruchtstand.

Stängel und Blätter

Stängel dünn, rötlich;
Blätter herzförmig, handförmig gelappt, meist wechselständig, oft mit rötlicher Unterseite.

Zimbelkraut

Blätter, Oberseiten; Pflanze mit einer fast weißen Blüten.

Zimbelkraut

Blattunterseite, rötlich gefärbt.

Zimbelkraut

Blattunterseite; rechts eine Blütenknospe.
 

Zimbelkraut

Zimbelkraut in der Kunst

Auf dem "Frauenporträt La Colombine von Francesco Melzi, zu finden in der Eremitage von Sankt Petersburg, ist eine verführerische schöne Frau mit entblößter Brust zu sehen, die in ihrer Hand eine Akelei hält. Im Bildhintergrund, rechts, rankt sich Zimbelkraut an der Wand entlang. [entnommen: Wikipedia im Juni 2016]

Fundstellen

Links für weitere Informationen

Zimbelkraut

Zimbelkraut - Linaria cymbalaria - an einer Mauer des Klostergartens von St. Gerold (Österreich/Vorarlberg).

Februar 2017