Rundbl. Wintergrün - Pyrola rotundifolia

Rdbl. Wintergrün

Rundblättriges Wintergrün im Schutzgebiet Gadental in der Nähe von Bad Rotenbrunnen, Großes Walsertal (Österreich/Vorarlberg).

Rdbl. Wintergrün

Familie: Heidekrautgewächse
Das Rundblättrige Wintergrün (Pyrola rotundifolia) ist eine 15 – 40 cm hohe, mehrjährige, krautige wintergrüne (Blätter) Pflanze. Sie wächst in schattigen Wäldern, Gebüschen bis 2.200 m.
Hinweis: Die Gattung Wintergrün wurde früher als eigenständige Familie Wintergrüngewächse geführt, so auch noch in [SchF2003].

Infografik zum Rundblättrigen Wintergrün:
Thomé, Otto Wilhelm: Flora von Deutschland, Österreich und der Schweiz, Gera 1885; Zugriff über Wikipedia – die freie Enzyklopädie – im März 2017.

Name

Gattungsname Pyrola aus dem Lateinischen: pirus = Birne, weist auf die birnenförmige Blattform hin.

Blüte

Lockerer, vielblütiger Blütenstand; reinweiße, nickende Blüten, kugelig bis schüsselförmig, 8 – 10 mm im Durchmesser;
hervorragender, s-förmig gekrümmter Griffel;
fünf abstehende, lanzettliche Kronblätter.
Blütezeit: Juli bis August

Rdbl. Wintergrün
Rdbl. Wintergrün
Rdbl. Wintergrün

Foto links:
lockerer Blütenstand

Foto mitte:
Blick in die Blüte mit gekrümmtem Griffel und Staubblättern

Foto rechts:
Blick auf die Blüte und den Kelch
 

Stängel und Blätter

Blätter in grundständiger Rosette, rundlich bis oval; Blattstiel länger als die Blattspreite.

Rdbl. Wintergrün
Rdbl. Wintergrün

Foto links:
Blätter der grundständigen Blattrosette

Foto rechts:
Blatt
 

Fundorte

Links für weitere Informationen

März 2017