Wollköpfige Kratzdistel - Cirsium eriophorum

Kratzdistel

Blütenstand einer Wollköpfigen Kratzdistel - Cirsium eriophorum.

Kratzdistel

Familie: Korbblütler
Die Wollköpfige Kratzdistel (Cirsium eriophorum) oder Wollkopf-Kratzdistel ist eine 50 – 150 cm hohe, purpurrot blühende, ausdauernde, krautige Pflanze. Sie blüht nur einmal in ihrem Leben. Sie bevorzugt kalkhaltige Böden, wächst an Wegrändern auf sonnigen, steinigen Böden, auf Weiden und Kahlschlägen.

Infografik zur Wollköpfigen Kratzdistel:
Sturm, Johann Georg (Maler: Jacob Sturm): Deutschlands Flora in Abbildungen; Stuttgart 1796
Zugriff über Wikipedia, der freien Enzyclopädie, im August 2016

Blüten

Blütenstand: Köpfchen einzeln stehend. Blüten: Körbchen 4 – 7 cm im Durchmesser, Einzelblüten mit purpurfarbenen Kronröhren und Staubblätter. Die Hüllblätter bilden eine kuglige Hülle, die dicht spinnenwebartige, wollige behaart ist.
Blütezeit: Juli bis September

Kratzdistel
Frauenschuh
Frauenschuh

Blütenstand einer Wollköpfigen Kratzdistel in verschiedenen Stadien.

Kratzdistel

Stängel und Blätter

Stängel kräftig, verzweigt, wollig behaart.
Laubblätter länglich, tief fiederspaltig; Fiederabschnitte mit kräftigen, gelben Stacheln; Unterseite oft weißfilzig.

Fundstellen

Links für weitere Informationen

August 2016