Frauenschuh - Cypripedium calceolus

Frauenschuh

Frauenschuh - Cypripedium calceolus - im Schutzgebiet Gadental (Österreich/Vorarlberg).

Frauenschuh

Familie: Orchideengewächse
Der Frauenschuh (Cypripedium calceolus) oder auch Gelber Frauenschuh ist eine 15 – 60 cm hohe, aufrechte, gelb blühende, ausdauernde, krautige Pflanze. Sie ist kalkliebend und wächst in schattigen Wäldern bis 2000 m.
Hinweise Wie alle Orchideenarten Europas steht auch der Frauenschuh in allen Ländern unter strengstem Schutz.

Infografik zum Frauenschuh:
Sturm, Johann Georg (Maler: Jacob Sturm): Deutschlands Flora in Abbildungen; Stuttgart 1796
(Zugriff über Wikipedia, der freien Enzyclopädie, im Juni 2016)

Namen

Gattungsname Cypripedium nach Kybris, der Name der auf Zypern besonders verehrten Aphrodite (römisch: Venus) und dem Griechischen pedilon = kleiner Schuh; also „kleiner Schuh der Aphrodite“.
Artname calceolus = kleiner Schuh, aus dem Lateinischen.

Frauenschuh

Blüten

Blütenstand: meist einzeln; 4 rotbraune, ausgebreitete, bis 5 cm lange, äußere Perigonblätter; charakteristisch ist der von einem inneren Perigonblatt gebildete, gelbe, 4 - 8 cm lange "Schuh".
Blütezeit: Mai bis Juli

Blüten aus verschiedenen Ansichten.

Frauenschuh
Frauenschuh
Frauenschuh

Stängel und Blätter

Stängel: Etwas gebogen, behaart mit 3 - 5 stängelumfassenden Laubblättern.
Laubblätter: hellgrün, oval bis lanzettlich, stark gerippt.

Frauenschuh
Frauenschuh

Pflanzen mit einzelständiger und mit doppelständiger Blüte.

Frauenschuh

Gebogener Stängel
 

Frauenschuh

Laubblätter
 

Fundstellen

Links für weitere Informationen

Frauenschuh

Frauenschuh - Cypripedium calceolus - am Marul Bach (Österreich/Vorarlberg).

Juli 2016