Alpen-Bergminze - Calamintha alpina

Alpen-Bergminze

Alpen-Bergminze (Calamintha alpina) im Schutzgebiet Gadental des Großen Walsertals, Vorarlberg/Österreich.

Alpen-Bergminze

Familie: Lippenblütler
Die Alpen-Bergminze (Calamintha alpina bzw. Acinos alpinus) oder Alpen-Steinquendel, Stein-Bergminze ist eine 10 – 20 cm hohe, mehrjährige, krautige Pflanze mit am Grunde verholzten Stämmchen; wächst auf trockenen Felsen, in lichten Wäldern, kalkliebend, bis 2.300 m.

Blüte

Rotviolette, 1,5 – 2,0 cm lange Blüten; weiße Flecken auf der dreilappigen Unterlippe.
Blütezeit: Juni bis September

Alpen-Bergminze

Stängel und Blätter

Gegenständige, kurz gestielte Blätter, oval bis elliptisch, ganzrandig oder zur Spitze hin schwach gezähnt.

Fundorte

Links für weitere Informationen

Juli 2016